Spendenaktion verlängert!

Spenden sind…

…der wichtigste Baustein neben Ticketeinnahmen und Mitgliedsbeiträgen im Finanzierungsgefüge des ORSO. Die Reinerlöse der Konzerte reichen leider bei Weitem nicht aus , den laufenden Betrieb zu sichern, geschweige denn, dringend notwendige Anschaffungen zu tätigen. Nennenswerte Zuschüsse der öffentlichen Hand sind nicht in Sicht, ebensowenig Sponsoren. Neben einem großartigen und treuen Konzertpublikum sind es private Spenden und Darlehen von hilfsbereiten Freunden,  großzügigen Gönnern und Partnern, die immer wieder dabei helfen, dass ORSO existieren kann. Dafür können wir nicht oft genug „DANKE!“ sagen!

Wichtige Finanzierungsprojekte stehen an:

Hier nur drei ganz unterschiedliche Beispiele, die momentan akut sind…

Da wäre zum einen die EDV-Infrastruktur

Hier fehlt es an mindestens 2 Laptops, 1 weiterer 21″ Bildschirm, mehr Festplattenkapazität auf einem größeren NAS-Server (RAID System von Synology) + Speichererweitung für den ORSOserver sowie Datenbanksoftware und Mehrplatz-Lizenzen. Ohne dieses Material können bspw. keine Konzertmitschnitte mehr redundant gesichert und keine Praktikanten beschäftigt werden.

Zeitweise bringen Mitarbeiter ihre eigenen Arbeitsgeräte mit und die hauptamtlichen ORSOnauten haben sich ORSO zuliebe privat Laptops und Zubehör angeschafft, damit der Betrieb überhaupt einigermaßen laufen kann. Teilweise wurden vorhandene Laptops und Server von unserem künstlerischen Leiter Wolfgang Roese privat vorfinanziert oder gespendet.

Für längst überfällige Anschaffungen im EDV-Bereich werden aktuell rund ca. 6.000 € benötigt.

oder Schlaginstrumente

Für jede Probe, jedes Konzert muss ORSO seine Instrumente umständlich anmieten und ausleihen. Jedes Mal werden nicht nur Mietgebühren fällig, sondern auch zusätzliche Transportkosten für Sprinter oder LKW, da verschiedene Häuser und Lager angefahren werden müssen. Das ORSO besitzt lediglich eigene Pauken, 1 einfaches Paar Konzertbecken, ein TamTam und etwas „Kleinkram“. Was seit Jahren dringend gebraucht wird, sind folgende Instrumente:

      • Große Trommel
      • Kleine Trommel
      • Glockenspiel
      • Xylophon

Für einfache Ausführungen dieser Instrumente müssen etwa 10.000 € insgesamt veranschlagt werden.

oder Zuschuss für Dirigenten-Bahncard

Wolfgang fährt jede Woche 1-2 mal zwischen Berlin und Freiburg für Proben, Konzerte, Probespiele und viele weitere Tätigkeiten hin und her und ist zwecks Solistenproben, Networking und Managementaufgaben für ORSO in ganz Deutschland unterwegs. Er besorgt sich einmal im Jahr auf eigene Rechnung eine Bahncard100 für 4.080 €, die von ORSO mit 2.000 € bezuschusst wird – normalerweise.

Dies war aufgrund der Kassenlage 2015 schlicht noch nicht möglich und zum 30.12.2015 steht eine neue Bahncard für das Jahr 2016 an, die Wolfgang alleine nicht finanzieren kann, zumal er jede Menge Auslagen für ORSO noch offen hat.

Für das Jahr 2016 wird aktuell 2.000 € benötigt.

Zweckgebundene Spenden werden solange gesammelt und „geparkt“ bis der Betrag für die jeweilige Anschaffung  zusammen ist. Wir berichten an dieser Stelle über die Zwischenstände der Aktion und posten später auch Fotos und Artikel mit den jeweiligen Anschaffungen dazu. 

Ein Meilenstein ….

…ist erreicht: Wir konnten Dank der großzügigen Spende eines Freiburger Ehepaares die lang ersehnte große Trommel erwerben. Zum ersten Mal erklingen wird sie bei der Russischen Nacht am 4. Juni im Konzerthaus.

Ein herzliches „Dankeschön“den Spendern, die anonym bleiben möchten!!!

Spenderliste 2015

Anke Hertle, Freiburg

Anton Bock, Albstadt

Barbara Friederich, Freiburg

Barbara Jasinski, Freiburg

Bernd Ehret, Mahlberg

Brigitte Kruse

Christoph Dettling, Ötigheim

Claudia Kohler, Umkirch

Hannelore Kurbjuhn

Dr. Hanno Botsch

Dr. Heinrich Schreck, Freiburg

Ingrid Schuble, Freiburg

Iris Ehret, Mahlberg

Jan Burgahn, Freiburg

Joachim Sohn, Furtwangen

Joachim Wiesner, Waldkirch

Margit Taxwedel, Teningen

Martin und Petra Becker, Au

Nurhan Kaya, Müllheim

Dr. Reinhard Karl Volk, Waldbronn

Renate Buchert, Freiburg

Sabine Bindemann, Freiburg

Siegbert Weber, Buchenbach

17.028

Aktueller Stand seit 20.12.2015

Danke an unsere Spender: Anonym, FR - 700 € Anonym, Freiburg - 5.978 € Anonym, Freiburg - 100 € Anonym, Freiburg - 50 € B. Kruse - 40 € J. Wiesner, Waldkirch - 500 € Anonym - 50 € R.L., Müllheim - 100 € Helena Baier, Rheinfelde - 50 € Dr. Heinrich Schreck, Freiburg - 50 € Siegbert Weber, Buchenbach -100 € Nurhan Kaya, Müllheim - 100 € Ingrid Schuble, Freiburg - 200 € Anonym, Freiburg - 150 € Martin & Petra Becker, Freiburg - 500 € Christoph Dettling, Ötigheim - 50 € Barbara Friederich, Freiburg - 1.700 € Bernd Ehret, Mahlberg - 1000 € Anton Bock, Albstadt - 200 € Anonym - 50 €

Keine Spende ist zu klein…

Wenn Sie ORSO finanziell unterstützen wollen, können Sie das auf vielfältige Weise tun:

          • schlicht und einfach per Überweisung auf das Vereins-Konto:
            Volksbank Freiburg
            IBAN: DE27 6809 0000 0017 7875 00 | BIC: GENODE 61FR1
            Sparkasse Offenburg/ Ortenau
            IBAN: DE40 6645 0050 0070 0172 41 | BIC: SOLADES10FG
          • Zweckgebunden oder „zur freien Verwendung“ (siehe unten)

…und keine zu groß 🙂

Wir dokumentieren hier auf der Seite – etwas zeitverzögert da manuell –  den laufenden Spendeneingang vom 20. Dezember 2015 bis zum 20. Januar 2016. Wenn Sie lieber nicht namentlich,  nur verkürzt, anonym oder ohne Betrag oder Ort genannt werden wollen, teilen Sie uns dies einfach mit der Spendenzahlung oder per E-Mail mit. Dankeschön!

Wir sagen Danke!

Unser künstlerischer Leiter und Gründer Wolfgang Roese sowie die ORSOnauten würden sich gerne ganz direkt und persönlich bei allen Spendern und Unterstützern bedanken! Ab einer Spende von 300 € laden wir Sie gerne zu einem unserer nächsten Konzerte ein – Sie erhalten Ehrenkarten und sind auch bei der After-Show-Party unsere Gäste!

Wir sagen DANKE! an alle Unterstützer, Fördermitglieder, Konzertbesucher, Geschäftspartner und nicht zuletzt den ORSOianern auf und hinter der Bühne!

Auf Wunsch ist Ihre Spende zweckgebunden. Ein Stichwort im Verwendungszweck wie „IT-Infrastruktur“, „Büroausstattung“, „Bahncard“, „Instrumente“, „Notenmaterial“ oder Ähnliches genügt. Ab 200€ Spendenbetrag stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt aus. Für Beträge unter 200€ genügt dem Finanzamt der Kontoauszug als Nachweis.